Wie investiert man 100 Euro?

Viele denken immer, dass man extrem viel Geld braucht zum Investieren. Doch mit kleinem Geld kannst du bereits anfangen zu investieren. Wir haben die 4 Beispiel rausgesucht wie du 100 Euro investieren kannst.

Investiere 100 Euro in deine Bildung

Deine Bildung ist deine Zukunft. Du musst dich kontinuierlich weiterbilden, damit du es schaffst irgendwann deine Wünsche und deine Träume zu erfüllen. Du schaffst das indem du in deine finanzielle Bildung investierst.

In unserem Artikel „Die 12 besten Finanzbücher“ findest du eine große Auswahl an Finanzbüchern zum Investieren. Andere Möglichkeiten in deine Bildung zu investieren sind Online-Kurse oder Workbooks. Über welches Thema würdest du gerne mehr lernen? Wie willst du dich beruflich oder persönlich weiterentwickeln?

Investiere jetzt 1000 Euro in deine Bildung und profitiere später davon.

Investiere 100 Euro in deinen Notgroschen

Ein Notgroschen ist dein finanzieller Rückhalt. Er kommt spätestens dann zum Einsatz, wenn bei dir mal wieder unerwartete größere Anschaffungen anstehen. Früher hast du noch dein Sparschwein aufschlagen können. Heute kannst du für den Notfall anders an dein Geld kommen.

Denn heutzutage brauchst du keine Spardose mehr.  Dennoch solltest weiterhin für unvorhersehbare Ereignisse einen Notgroschen haben.

Beispielsweise geht dein Kühlschrank oder deine Waschmaschine kaputt. Jetzt kannst du hierfür deinen Notgroschen verwenden. Auch im Ernstfall, zum Beispiel beim Jobverlust, kannst du auf diesen zurückgreifen. Wie hoch sollte der Notgroschen sein? Das erfährst du in unserem Artikel über den Notgroschen im Detail.

Investiere 100 Euro in ETFs

Der Begriff ETF kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie “ Exchange Traded Fund“.  Ein ETF ist ein an der Börse gehandelter Fonds. Diesen kannst du ideal für deine Altersvorsorge nutzen. Viele Banken bieten Sparpläne an bei denen du kostenlos oder sehr kostengünstig 100 Euro ganz einfach ansparen kannst. Ein kostengünstiger Sparplan hilft dir langfristig für deine Altersvorsorge zu sparen und ist daher eines der wichtigsten Kriterien bei einem guten ETF-Depot. Du willst mehr über ETFs erfahren? Dann ließ unseren ultimativen Anfänger-Guide für ETFs.

Investiere 100 Euro in dein Netzwerk

Im Englischen sagt man oft „your network is your net worth“. Also, dein Netzwerk ist dein Vermögen. Denn dein Netzwerk ermöglicht es dir schnell in neue Chancen einzusteigen und diese gezeigt zu bekommen. Du kannst einen besseren Job finden, Investitionsmöglichkeiten aufgezeigt bekommen oder schneller von deinem Netzwerk lernen. Was kannst du jetzt mit 100 Euro machen? Du kannst zum Beispiel auf eine Veranstaltung in deiner Industrie gehen. Alternative kannst du dich bei Xing oder LinkedIn für ein Premium-Modell entscheiden oder du gibt´s die 100 Euro für einen Abend mit alten Studienfreunden aus.

Es gibt viele Möglichkeiten dein Netzwerk mit 100 Euro zu erweitern. Du musst sie nur nutzen.


Kennst du schon unser gratis Check-Up für deine Finanzen?

  • Sparpotenzial bis zu 3421€ entdecken
  • Neue Investitionschancen kennenlernen
  • Beende jetzt dein Finanz-Wirrwarr

Jetzt kostenlos starten

P.S. Sobald du bereit bist, sind hier 5 Wege, wie ich dir als Finanz-Nerd 🤓💸 helfen kann:

  1. 💰 Hiermit bekommst du deine Finanzen in den Griff (+150 Absolventen).
  2. 👵 Einen Haken hinter deine Altersvorsorge machst du hiermit.
  3. 📈 Hiermit baust du dir ein erfolgreiches ETF-Portfolio auf.
  4. 📊 Ein Portfolio mit mehreren Assetklassen erstellst du dir hiermit.
  5. 🗣️ Ein 1:1 Coaching kannst du dir hier anfragen.

Werde Teil von 5.000+ Abonnenten, die ihr persönliches Wachstum schon gestartet haben 🚀

Jeden Freitag bekommst du meine 4 besten Tipps der Woche für erfolgreiche Finanzen, Gesundheit, Resilienz & Produktivität.

    *Du kannst dich jederzeit von meinem Newsletter wieder abmelden.

    Kommentar verfassen

    Folge Andreas auf Instagram

    @andreasjansencom

    Scroll to Top
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]
    [class^="wpforms-"]