3 KI-Tools, die meine Produktivität krass steigern

Beitrag teilen:

Die Welt der KI-Tools ist geradezu explodiert und es gibt mittlerweile Hunderte, wenn nicht Tausende davon, die uns alle auf verschiedene Weisen unterstützen können. 

Die meisten werden bereits von ChatGPT und anderen KI-Tools gehört haben, aber die wenigstens, wissen wie sie die Tools optimal in der Praxis einsetzen können, um daraus mehr zu machen.

Es hat gerade einmal 2 Monate gedauert bis ChatGPT von über 100 Millionen Menschen genutzt wurde.

Heute will ich dir 3 KI-Tools vorstellen, die mein Arbeitsleben revolutioniert haben! Und ich bin sicher, sie können das Gleiche für dich tun.

Meine 3 Favoriten nutze ich mehrere Stunden am Tag und werde dir zeigen, mit welchen konkreten Dinge sie meine Produktivität drastisch gesteigert haben.

Zunächst, damit du ein besserer Gefühl bekommst, was mit KI-Tools schon möglich ist, will ich dir einmal ein Beispiel zeigen. 

Ich habe neulich die KI-Tools ChatGPT, Visly und Eleven Labs kombiniert und ein Motivations-Video erstellt, in dem der Text komplett von einer KI geschrieben wurde, die Stimme bzw. das Vorlesen ebenfalls von einer KI-generierten Stimme übernommen wurde und das Video (Bilder-Reihenfolge) im Hintergrund von einer KI an Hand einer Analyse des Textes erstellt wurde. Das erstellte Motivations-Video kannst du dir im obigen Video anschauen

Du siehst es ist einiges möglich, aber wie setzt man denn wirklich produktiv die KI-Tools in der Praxis ein?

#1 KI-Tool: ChatGPT

Wahrscheinlich ist der ChatGPT schon bekannt, aber wie setzt man das Tool vernüftig ein, sodass es einem auch Zeit und Arbeit spart?

Was ist ChatGPT?

  • ChatGPT ist ein KI-basiertes Tool, das es ermöglicht, mit einer Künstlichen Intelligenz zu chatten. Man kann Fragen stellen, Ideen brainstormen oder einfach nur eine Unterhaltung führen.

Ich nutze das ChatGPT konkret zum: 

  1. Skripte schreiben

  2. E-Mails beantworten

  3. Zusammenfassungen erstellen

  4. Fehler korrigieren 

  5. Sprachübersetzung

  6. Contenterstellen

  7. Textgenerierung

Der Schlüssel für deinen Erfolg mit ChatGPT

Du musst 2 Dinge lernen, wenn du mit ChatGPT erfolgreich arbeiten willst. Auf der einen Seite, musst du mehr über die Art und Weise lernen, wie du Prompts/Anweisungen an ChatGPT richtig stellst. 

Auf der anderen Seite musst die lernen, wie du Plugins einsetzt und dann hast du eine krasse Maschine, welche dir enorm viel Arbeit abnimmt. 

ChatGPT Antwort auf die Frage: Wir werde ich mit ChatGPT erfolgreich?

Die richtigen Prompts für Chat GPT stellen:

Bevor du einen Prompt schreibst überlege dir, wer deine Zielgruppe ist und welche Informationen du ChatGPT ebenfalls noch an die Hand geben möchtest. Ich sage beispielsweise öfters, dass ChatGPT eine Persona annehmen soll: 

„Hey, du bist ein erfolgreicher TikToker und hast schon viele erfolgreiche Video gescriptet. Schreibe mir ein Script für einen 28 jährigen Selbstständigen, der  sich gerade selbstständig gemacht hat und die ersten Schritte für seine erste Geldanlage/Investition noch nicht kennt. Was würde ihm weiterhelfen? Schreibe mir 3 Beispiele mit jeweils mindestens 100 Wörtern. „

ChatGPT selbst gibt auch einige Vorschläge, wie du bessere Prompts schreibst:

  • Bitte das ChatGPT, eine Persönlichkeit (Persona) anzunehmen,
  • Gib die Schritte an, die erforderlich sind, um eine Aufgabe abzuschließen,
  • Verwende Begrenzungszeichen, um deutlich voneinander getrennte Teile der Eingabe anzuzeigen,
  • Teile komplexe Aufgaben in einfachere Unteraufgaben auf,
  • Gib Beispiele,
  • Gib Referenztexte an,
  • Gib die gewünschte Länge der Ausgabe an.
Je mehr Infos du ChatGPT gibt´s, desto besser wird die Antwort sein. Du kannst auch das Plug-In „Prompt Perfect“ nutzen, um bessere Prompts zu schreiben. 

Die richtigen Plug-Ins für ChatGPT nutzen:

Die richtigen Plug-Ins zu nutzen, ist dann der zweite Schritt. Nicht nur mir „Prompt Perfect“ kannst du deine Arbeit erleichtern, sondern natürlich auch mit einigen anderen Plug-Ins. 

Meine aktuellen Lieblings-Plug-Ins für ChatGPT sind:

PDF AI: Benutze ich, um aus größeren PDF schnell Informationen auszulesen oder mir Zusammenfassungen des PDF erstellen zu lassen. Früher musste ich immer Zusammenfassung von wissenschaftlichen Artikel für die Uni erstellen. Das geht jetzt mittlerweile natürlich in Sekunden. 

VOXScript: Benutze ich um aus Video schnell Informationen auslesen zu lassen und mir die wichtigsten Punkte nennen zu lassen. 

Wolfram Alpha: Nutze ich um Berechnungen jeder Art machen zu lassen. Mit Wolfram Alpha kannst du berechnen, wie viele Kalorien dein Einkauf hat oder, ob du auch genügen Proteine isst – einfach alles Mathematische. 

Show Me Diagrams: Erstellt für mich coole Diagramme, wie z.B. dieses hier: 

#2 KI-Tool: Lex.page

Um schneller Blog-Beiträge zu schreiben nutze ich mittlerweile Lex.Page. Ich liebe das einfache Interface und, wenn ich nicht weiter weiß. Dann lass ich die KI einfach weiterschreiben. 

Lex.Page - Mein Google Docs mit KI

Mit dem Dokument, was aussieht, wie ein normales Google Docs, kann man auch chatten, sich inhaltliche Zusammenfassungen schreiben lassen, den Schreibstil abändern und vieles mehr. 

Wenn du irgendwas schreiben musst, dann schaue dir das Tool unbedingt an. 

#3 KI-Tool: Notion AI

Notion dient mir als eine Art Wiki und Planungstool. Ich plane dort meine Beiträge, meine Marketing-Aktivitäten, Firmen-Inhalte und sogar meine persönlichen Ziele habe ich in Notion aufgeschrieben.

Notion AI nutze ich dann meist, um meine Inhalte besser und schneller zu Vervollständigen. 

Beispielsweise gebe ich innerhalb von Notion an, dass die KI meine Ziele überprüfen und verbessern soll. Der Assistent kann kurz-, mittel- und langfristige Vorschläge liefern, um die gesetzten Ziele zu erreichen oder es können auch verwendet OKRs (Objectives and Key Results) generiert werden, um die Zielsetzung noch konkreter und messbarer zu machen. 

Wenn du dir nochmal einen detaillierteren Blick verschaffen willst, wie das Alles in der Praxis aussieht, dann schaue dir gerne nochmal mein Video dazu an:

Wie immer freue ich mich, wenn du den Beitrag mit jedem teilst, dem er weiterhelfen würde. 

P.S. Sobald du bereit bist, sind hier 3 Online-Kurse, die dir bei deinem persönlichen finanziellen Wachstum 💰 helfen:

  1. 💰 Hiermit bekommst du deine Finanzen in den Griff (+150 Absolventen).
  2. 📈 Den erfolgreichen Vermögensaufbau mit ETFs schaffst du hiermit.
  3. 📊 Hiermit baust du dir dein diversifiziertes Performer-Portfolio (ab 100.000€ Vermögen).

Werde Teil von 5.000+ Abonnenten, die ihr persönliches Wachstum schon gestartet haben 🚀

Jeden Freitag bekommst du meine 4 besten Tipps der Woche für erfolgreiche Finanzen, Gesundheit, Resilienz & Produktivität.

    *Du kannst dich jederzeit von meinem Newsletter wieder abmelden.

    Folge Andreas auf Instagram

    @andreasjansencom

    Scroll to Top